Umzug

Wir sind umgezogen. Endlich! Geplant war der Umzug eigentlich auf Anfang September. Leider gab es einige Verzögerungen. So konnten wir erst am 30. September umziehen. Im Endeffekt hat dadurch der Umzug fast 600 CHF mehr gekostet. Wir sind aber trotzdem sehr froh, dass wir ein Umzugsunternehmen damit beauftragt haben. Wir hatten auch so noch mehr als genug zu tun.

Ebenfalls werden wir wohl die vereinbarten Mieteinnahmen von CHF 1200 gemäss Mietvertrag abschreiben können, da es so aussieht als sei der Verkäufer komplett zahlungsunfähig. Natürlich könnte man nun eine Betreibung starten, aber vermutlich lohnt es sich nicht und der Ärger dürfte geringer sein, wenn wir auf das Geld verzichten. Wir haben auch Informationen von einem Nachbarn erhalten, dass es vermutlich sehr schwierig werden könnte an das Geld zu kommen.

Nun hat sich mal wieder gezeigt, dass es sehr sinnvoll ist Geld für solch unerwartete Ausgaben zur Seite zu legen. Den ganzen Ärger hat man zwar immernoch, aber man hat wenigstens nicht plötzlich ein finanzielles Problem.

Die nächsten Monate muss nun wieder fleissig gespart werden, aber wir erwarten momentan auch keine grösseren Ausgaben und viele Sachen sind am neuen Ort recht günstig.