Spartipp: Stofftaschentücher

Nicht immer war früher alles besser, aber manches schon. Ein gutes Beispiel dafür sind Stofftaschentücher. Igitt mögen sich manche nun denken. Aber es gibt da tatsächlich grosse Vorteile:

Sie sind waschbar. Das ist sogar ein doppelter Vorteil. Erstens kann man sie über Jahre wiederverwenden und zweitens fusseln sie nicht. Kürzlich habe ich ein Papiertaschentuch in der Hosentasche vergessen. Das Desaster betraf eine schwarze Hose, die trotz Kleberolle noch nicht fusselfrei geworden ist. Darauf kann ich gut verzichten. Ich weiss auch, dass es fusselfreie Papiertaschentücher gibt. Hier kommen wir dann zum zweiten Punkt.

Sie sind günstig, wenn man den Preis pro Benutzung berechnet. Ich besitze ca. 15 Stück und habe dafür unter 10 Franken bezahlt. Ehrlich gesagt, weiss ich nicht einmal, was Papiertaschentücher kosten, da ich mich nicht erinnern kann, wann wir die letzten gekauft haben. Wir haben beim Zuzug einen Gutschein für diverse Produkte des Dorfladens erhalten und da war auch eine grosse Packung Papiertaschentücher dabei. Wir haben bisher nicht sehr viele davon verbraucht.

Ebenfalls verursaachen sie weniger Abfall. Man kann sie komplett verpackungslos in Bröckenhäusern erstehen. Wie neue Stofftaschentücher verpackt sind, weiss ich leider nicht. Es war bisher nicht notwendig neue zu kaufen. Als Kompromiss gibt es natürlich noch die Boxen mit den Papiertaschentüchern. Hier fällt wenigstens ein grosser Teil der Plastikverpackung weg. Den Karton kann man wenigstens recyclen.

Ein weiterer Vorteil für mich ist die geringere Gereiztheit meiner Nase durch den Stoff. Ich kann mir aber gut vorstellen, dass dies von Person zu Person verschieden ist und wohl auch vom Stoff abhängig ist.

Natürlich gibt es auch Nachteile. Es fällt etwas mehr Wäsche an, aber diesen Punkt halte ich bei den doch eher kleinen Stoffstücken für vernachlässigbar. Ich wasche die einfach mit der restlichen Kleidung zusammen, das klappt bisher wunderbar.

Wenn man stark erkältet ist und die Nase läuft und läuft und will einfach nicht damit aufhören, dann kommen die Stofftaschentücher an ihre Grenzen. Ausserdem möchte man die virendurchseuchten Taschentücher wohl möglichst schnell entsorgen. Dafür sind dann definitiv Papiertaschentücher besser geeignet.

Advertisements